Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Hugendubel Fachinformationen GmbH


§ 1 Allgemeine Bestimmungen
(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen von Unternehmern und Verbrauchern (nachfolgend "Kunden") über sämtliche von uns angebotenen Bestellwege, d.h. Online-Shop „www.hugendubel.info“, Telefon, Brief, Fax, und E-Mail. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei der Bestellung in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Verbraucher sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2) Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie akzeptieren diese Bedingungen mit Absendung Ihrer Bestellung. Von diesen Regelungen abweichende Vereinbarungen, insbesondere die Geltung abweichender Einkaufsbedingungen oder Teilen hiervon, bedürfen der Vereinbarung in Schriftform.

§ 2 Vertragsabschluss
(1) Mit Ihrer Bestellung per Telefon, Fax, Mail oder im Online-Shop geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines entsprechenden Kaufvertrags mit uns ab. Alle unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns vor, Bestellungen nach eigenem Ermessen abzulehnen oder von weiteren Voraussetzungen (insbesondere Bonitätsnachweisen, Warenverfügbarkeit, technischen Fragen etc.) abhängig zu machen. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihnen die Bestellung in Textform bestätigen oder die Ware liefern.

(2) Bei der Bestellung im Online-Shop geben Sie das verbindliche Angebot ab, wenn Sie alle erforderlichen Angaben eingeben und das Bestellformular durch Betätigen der Schaltfläche "KAUFEN" an uns versenden. Vor dem Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, die eingegebenen Daten zu überprüfen und Änderungen vorzunehmen.

§ 3 Lieferung und Versand
(1) Wir liefern vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen nach Bestellung. Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie eine Lieferung ins Ausland wünschen, nehmen Sie bitte telefonisch oder schriftlich mit uns Kontakt auf damit wir eine Verfahrensweise festlegen können. Liefertermine sind unverbindlich, wenn sie nicht ausdrücklich als verbindliche Termine von uns genannt wurden. Wenn Sie Unternehmer sind, kommen wir nur durch Ihre schriftliche Mahnung, die frühestens zwei Wochen nach Ablauf der unverbindlichen Lieferfrist erfolgen darf, in Lieferverzug. Sie sind verpflichtet, auf unser Verlangen innerhalb einer angemessenen Frist schriftlich zu erklären, ob Sie wegen der Verzögerung der Lieferung vom Vertrag zurücktreten und/oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen oder auf der Lieferung bestehen möchten.

(2) Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, werden wir Sie vor Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit informieren. Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden Sie unverzüglich darüber informiert, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben hiervon unberührt. Ein eventuell bereits bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

(3) Bei uns entstehen Ihnen für die Lieferung von Büchern innerhalb von Deutschland keine zusätzlichen Kosten für Versand und Verpackung, soweit hierauf nicht bei dem jeweiligen Artikel in unserem Internet-Shop hingewiesen wird. Bei Zeitschriften berechnen wir die von den Verlagen an uns fakturierten Versandkosten an Sie weiter. Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir Versandkosten gemäß unserer Versandkostentabelle. Der Versand von Waren erfolgt - auch bei frachtfreier Lieferung - auf Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht spätestens mit Übergabe der Ware an die den Transport ausführende Person über. Dies gilt auch dann, wenn bereitgestellte Ware nicht abgerufen oder die Lieferung auf Wunsch des Kunden zurückgestellt wird.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Kunden dürfen die Vorbehaltsware vor dem Übergang des Eigentums nicht verpfänden oder zur Sicherheit an Dritte übereignen.

(2) Ist der Kunde mit einer oder mehreren Zahlungen ganz oder teilweise in Verzug, stellt er seine Zahlungen ein oder wurde über sein Vermögen die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt, sind wir berechtigt, ohne vorherige Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten. Auch ohne Rücktritt, sind wir in diesen Fällen berechtigt, Vorbehaltsware herauszuverlangen.
 
§ 5 Nutzungsbedingungen für elektronische Medien
(1) An elektronischen Medien (Software, E-Books, Downloads, Nutzung von Datenbanken etc.) wird Ihnen kein Eigentum verschafft. Sie erwerben ein einfaches, nicht übertragbares, vor vollständiger Zahlung der Lizenzgebühr jederzeit widerrufliches Recht zur Nutzung des angebotenen Produkts nach Maßgabe des jeweiligen Herstellers/Verlags ausschließlich für den persönlichen Gebrauch. Insoweit gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Herstellers/Verlages.

(2) Inhalte elektronischer Medien dürfen nicht verändert werden. Es ist außerdem nicht gestattet, diese Medien an Dritte weiterzugeben oder öffentlich zugänglich zu machen, insbesondere ganz oder in Teilen ins Internet oder andere Kommunikationsplattformen einzustellen, sie zu verkaufen oder in sonstiger Weise zu kommerziellen Zwecken jeder Art zu nutzen. Weitere Einschränkungen können sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung ergeben, insbesondere den dortigen Digital Rights Management Bedingungen (DRM).

§ 6 Laufzeit von Abonnements, mehrteilige Werke
(1) Abonnements (Loseblatt-Werke, elektronische Medien, Zeitschriften etc.) erfolgen jeweils unbefristet und sind mit einer Frist von 8 Wochen zum Ende des Berechnungszeitraums kündbar, sofern der jeweilige Verlag in seinen Bezugsbedingungen keine längeren Fristen vorsieht. Der Berechnungszeitraum wird vom jeweiligen Verlag bestimmt.

(2) Kündigungen bedürfen der Schriftform.

(3) Bei Loseblatt-Werken umfasst die Bestellung des Grundwerkes auch das Abonnement der Ergänzungslieferungen, sofern sich die Bestellung nicht ausdrücklich nur auf das Grundwerk bezieht.

(4) Bei mehrteiligen Ausgaben oder Serien, für die der Verlag/Hersteller eine Gesamtabnahme bzw. eine Pflichtfortsetzung vorsieht, verpflichtet der Kauf eines Teils zur Abnahme des Gesamtwerks, soweit schriftlich nichts anderes vereinbart wird. Ein Rücktritt von der Abnahmeverpflichtung des Gesamtwerks ist nur dann möglich, wenn der jeweilige Verlag/Hersteller dies in seinen Bezugsbedingungen gestattet.

§ 7 Preise und Zahlungsbedingungen
(1) Preise in Angeboten und im Internet-Shop verstehen sich jeweils brutto inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, soweit diese nicht gesondert angegeben oder eine Angabe von Nettopreisen vereinbart ist.

(2) Wir liefern grundsätzlich auf Rechnung, behalten uns aber vor, Ware nur gegen Vorkasse zu liefern oder bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Bei Zahlung gegen Rechnung ist der Zahlbetrag sofort ohne Abzug nach Zustellung der Rechnung fällig.
Neukunden bieten wir bei ihrer Bestellung ausschließlich die Zahlungsoption Kreditkarte an.
Bei Zahlung per Kreditkarte wird bei Aufgabe der Bestellung durch den Kunden eine Vorautorisierung, sowie eine sofortige Belastung der Kreditkarte in Höhe des Auftragswertes durchgeführt. Etwaige Rückzahlungsforderungen werden seitens Hugendubel Fachinformationen GmbH dem Kreditkartenkonto des Kunden gutgeschrieben.
Sollte es Ihnen als Geschäftskunde nicht möglich sein, per Kreditkarte zu zahlen, wenden Sie sich bitte an
info@hugendubel.info bzw. an unser Servicetelefon unter +49 (0)89 55233 787. Wir beraten Sie gerne persönlich. 

(3) Ein Recht zur Aufrechnung gegen den Kaufpreisanspruch steht dem Kunden nur dann zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt, von uns unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur ausgeübt werden, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

(4) Vereinbarte Rabatte entfallen rückwirkend im Fall von Zahlungsverzug oder wenn über das Vermögen des Kunden die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt wurde.

§ 8 Gewährleistung, Haftung
(1) Vorbehaltlich der nachstehenden Regelungen gewährleisten wir, unbeschadet etwaiger weiterer Garantieansprüche gegen den Hersteller, dass die von uns gelieferte Ware frei von Mängeln ist und bei Lieferung die vereinbarte Beschaffenheit aufweist. Für alle während der Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche, insbesondere auf Nacherfüllung, Mangelbeseitigung oder Neulieferung.

(2) Soweit der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs ist und der Kauf für dessen Handelsgeschäft erfolgt, gilt die Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Sollte die gelieferte Ware offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, bitten wir deshalb um umgehende Nachricht, damit wir diese Fehler sofort zu Ihrer Zufriedenheit beseitigen können. Außerdem beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche in diesen Fällen ein Jahr ab Gefahrübergang.

(3) Wir übernehmen auch keine Haftung für den Inhalt der von uns gelieferten Bücher und sonstigen Medien, insbesondere für Aktualität, Vollständigkeit, Brauchbarkeit und Richtigkeit der dort enthaltenen Informationen. Außerdem übernehmen wir keine Haftung für Vermögensschäden, die durch die Verwendung von uns gelieferter Datenträger (CDs, DVDs etc.) entstehen, es sei denn ein etwaiger Mangel war uns bekannt oder hätte uns bekannt sein müssen.

§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht
(1) Erfüllungsort für die Lieferung, Zahlungsort für alle Lieferungen ist München.
 
(2) Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen gilt als Gerichtsstand München.

(3) Für sämtliche Verträge gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, außer Kraft gesetzt werden.

(4) Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Als Online-Buchhändler sind wir verpflichtet, Sie auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission hinzuweisen. Sie erreichen diese über die folgende Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

(5) Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht
verpflichtet und nicht bereit.

§ 10 Widerrufsrecht bei Waren

Sie haben als Verbraucher bei Bestellungen in unserem Shop das folgende Widerrufsrecht für Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Für den Widerruf können Sie das nachfolgende Formular verwenden.

Widerrufsrecht für Verbraucher

Das folgende Widerrufsrecht gilt bei allen Bestellungen mit Ausnahme der Lieferung von digitalen Inhalten (Downloads):

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten aufgeführte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden an:

Hugendubel Fachinformationen GmbH, Hilblestraße 54, 80636 München, Telefon: +49 (0)89 55233-777, Fax: +49 (0)89 55233-485, E-Mail: muenchen@hugendubel.info

 
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 11 Widerrufsrecht bei Lieferung von digitalen Inhalten (Downloads)

Bei der Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert wurden (z.B. eBooks) gilt das folgende Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das untenstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden an:

Hugendubel Fachinformationen GmbH, Hilblestraße 54, 80636 München, Telefon: +49 (0)89 55233-777, Fax: +49 (0)89 55233-485, E-Mail: muenchen@hugendubel.info

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


 

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies