Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Verstehen heißt nicht, einverstanden sein

Wie Sie respektiert werden, Freunde gewinnen und Stress meistern - Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
BuchKartoniert, Paperback
320 Seiten
Deutsch
Econerschienen am13.10.2017
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
EUR18,00
E-BookEPUBePub WasserzeichenElectronic Book
EUR14,99
Verstehen ist der Erfolgsfaktor der Zukunft. Wer tief versteht, sieht klarer, erkennt, worum es im Kern geht, und trifft die besten Entscheidungen. Und wer tiefer verstehen will, muss überhaupt nicht einverstanden sein. Egal, ob es dabei um Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Familie geht.
Boris Grundl zeigt, wie wir uns von oberflächlichem Schwarz-weiß-Denken verabschieden und unseren Charakter formen. Wir lernen,
...mehr

Produkt

KlappentextVerstehen ist der Erfolgsfaktor der Zukunft. Wer tief versteht, sieht klarer, erkennt, worum es im Kern geht, und trifft die besten Entscheidungen. Und wer tiefer verstehen will, muss überhaupt nicht einverstanden sein. Egal, ob es dabei um Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Familie geht.
Boris Grundl zeigt, wie wir uns von oberflächlichem Schwarz-weiß-Denken verabschieden und unseren Charakter formen. Wir lernen, wie wir klug hinhören, differenziert bewerten, Perspektiven wechseln und unsere Sicht erweitern. Wer verstanden hat, handelt aus Überzeugung. So bekommen wir Haltung, sind innerlich frei - und gewinnen.
Details
ISBN/GTIN978-3-430-20244-2
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum13.10.2017
Seiten320 Seiten
SpracheDeutsch
Gewicht424 g
Artikel-Nr.43178371
Rubriken
Verwandte Artikel
Ähnliche
Klarheit
Neugier
Ich kann auch anders
Aufmerksamkeit
Steh auf!

Inhalt/Kritik

PrologVerständnis reicht im besten Fall weiter als der Verstand
Kritik"Grundls neuestes Buch ist bei Weitem mehr als ein Leitfaden in Sachen Wahrnehmung und Denken. Es ist eine Lebensschule und eine Anleitung zu einem erfüllten Berufs- und Privatleben.", Wirtschaft + Weiterbildung, Martin Pichler, 12.11.2017
LadenbeschreibungVerstehen ist schwierig, aber unabdingbar. Verstehen bedeutet nicht automatisch, einverstanden zu sein. Es bedeutet den Standpunkt des anderen zu akzeptieren.»Verstehen ist eine Lebensaufgabe«, sagt der Managementtrainer und Erfolgsautor Boris Grundl in seinem neuen Buch. Er weiß, wie wichtig es ist, einmal tief durchzuatmen, zur Seite zu treten und die Perspektive zu wechseln. Denn genau das ist die Grundlage von Verständnis....mehr

Autor

Grundl, Boris
Boris Grundl ist Managementberater, Unternehmer, Führungsexperte, Coach und Redner. Mit seinem Leadership-Institut berät er Firmen wie Daimler, SAP oder die Deutsche Bank. Er ist Gastdozent an mehreren Universitäten, hat regelmäßig Kolumnen in der Frankfurter Rundschau, in Wirtschaft + Weiterbildung sowie dem F&E Manager, er erforscht das Thema Verantwortung und setzt sich ehrenamtlich für Schüler ein.
Verstehen heißt nicht, einverstanden sein
Weitere Artikel von
Grundl, Boris
Steh auf!
Mach mich glücklich
Steh auf!

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies