Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Betriebsstätten Handbuch

Gewinnermittlung und Besteuerung in- und ausländischer Betriebsstätten. Unter Mitarb. v. Jens Schönfeld - Mit Leseband
BuchGebunden
1179 Seiten
Deutsch
Schmidt (Otto), Köln20182., neu bearb. Aufl.
Längst agieren große Konzerne und mittelständische Betriebe weltweit. An nationalen und internationalen Standorten sind sie mit unterschiedlichen Institutionen vertreten. Die Praxis ist geprägt von vielschichtigen nationalen und abkommensrechtlichen Regelungen, wie z.B. der Verteilung der Besteuerungsrechte zwischen dem Staat des Stammhauses und dem der ausländischen Betriebsstätte....mehr
EUR199,00
lieferbar innerhalb von 1-2 Tagen

Produkt

KlappentextLängst agieren große Konzerne und mittelständische Betriebe weltweit. An nationalen und internationalen Standorten sind sie mit unterschiedlichen Institutionen vertreten. Die Praxis ist geprägt von vielschichtigen nationalen und abkommensrechtlichen Regelungen, wie z.B. der Verteilung der Besteuerungsrechte zwischen dem Staat des Stammhauses und dem der ausländischen Betriebsstätte.
Das Betriebsstätten-Handbuch führt Sie präzise und lösungsorientiert durch alle relevanten Themen. Von der Gründung bis zur Beendigung: Worauf kommt es bei der Besteuerung von Betriebsstätten an? Welche Möglichkeiten gibt es für eine sachgerechte Gestaltung? Welche Argumente haben Zugkraft bei der Durchsetzung vor der Finanzverwaltung und den Gerichten? Das Handbuch gibt Antworten auf diese und andere Fragen. Es geht grundlegend auf den Begriff der Betriebsstätte ein und vermittelt darüber hinaus Wesentliches und Weiterführendes zur innerstaatlichen Gewinnermittlung wie auch zur grenzüberschreitenden Gewinnabgrenzung.
Das Werk im Überblick
- Betriebsstättenbegriff
- Gewinnermittlung nach innerstaatlichem sowie nach Abkommensrecht
- Berücksichtigung des Authorised OECD Approach
- Entstrickung von Vermögenswerten
- Funktionsverlagerungen
- Besteuerung vor Gründung und nach Beendigung einer Betriebsstätte
- Währungs- und Umrechnungsprobleme
- Besonderheiten bei Personengesellschaften
- Umwandlungen
- Besonderheiten für Bank-, Server- und Versicherungsbetriebsstätten
- Unionsrechtliche Aspekte
- Buchführungspflichten, Mitwirkungspflichten und Dokumentationspflichten
- Zwischenstaatliche Rechtshilfe und Amtshilfe
- Base Erosion and Profit Shifting (BEPS)
Selbständigkeitsfiktion
Der Authorised OECD Approach (AOA) bestimmt für die internationale Gewinnabgrenzung zwischen Stammhaus und Betriebsstätte eine uneingeschränkte Selbständigkeitsfiktion der Betriebsstätte. Eine folgenreiche Änderung, die schon im AStG verankert und mit der BsGaV konkretisiert wurde. Das Handbuch berücksichtigt auch die jüngste Entwicklung: das ergänzende BMF-Schreiben der Verwaltungsgrundsätze Betriebsstättengewinnaufteilung.
BEPS-Aktionspunkt 7
Ein neues Kapitel zu den Folgen des OECD-Berichts für die Besteuerung von Betriebsstätten: Wie wirken sich die BEPS-Verschärfungen auf die Definition der Betriebsstätte von Artikel 5 des OECD-Musterabkommens aus? Und damit auf die DBA-Bestimmungen zur Ertragsteuerpflicht eines ausländischen Unternehmens in einem Staat? Das Handbuch ordnet die Themen.
Mit den erstklassigen Herausgebern und Autoren Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer, Dr. Ulf Andresen und Dr. Xaver Ditz, unter Mitarbeit eines versierten Autorenteams, vereint das Handbuch Experten-Know-how von Rang und Namen.
Details
ISBN/GTIN978-3-504-26056-9
Weitere ISBN/GTIN9783504200565
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2018
Auflage2., neu bearb. Aufl.
Seiten1179 Seiten
SpracheDeutsch
Gewicht1632 g
Artikel-Nr.12032740
Rubriken
GenreRecht

Inhalt/Kritik

Kritik"Das mit guten Gründen auch in seiner 2. Auflage als grundlegend zu bezeichnende Betriebsstätten-Handbuch gehört deshalb zur Grundausstattung der Handbibliothek eines jeden Steuerrechtspraktikers. Es bietet einen schier unerschöpflichen Fundus, dem für nahezu jede Frage der Betriebsstättenbesteuerung wertvolle Hinweise und Anregungen entnommen werden können. Die Wissenschaft wird - wie bisher schon - ohnehin nicht umhinkommen,...mehr

Autor

Dr. Ulf Andresen ist als Steuerberater tätig. Er promovierte 1999 bei Professor Dr. Werner Schaffer, EUROPEAN BUSINESS SCHOOL Schloss Reichartshausen, Oestrich-Winkel.
Weitere Artikel von
Wassermeyer, Franz
Betriebsstätten Handbuch
Doppelbesteuerungsabkommen. 31. Ergänzungslieferung
Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-Schweiz, Kommentar, 3 Ordner zur Fortsetzung (Pflichtabnahme)
Weitere Artikel von
Andresen, Ulf
Betriebsstätten Handbuch
Weitere Artikel von
Ditz, Xaver
Betriebsstätten Handbuch
Doppelbesteuerungsabkommen (DBA), Kommentar
Praxis des Internationalen Steuerrechts 2016/2017
Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) - Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies