Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Und außerdem sind Borsten schön

ab 3 J.
BuchGebunden
32 Seiten
Deutsch
Peter Hammer Verlagerschienen am01.02.20135. Aufl.
Wir wären doch alle gern ein bisschen schöner! Blonder, muskulöser, um die Hüften eine Spur schlanker. Kein Grund zur Scham, mit diesen eitlen Träumen snd wir nicht allein!
Nadia Budde holt die ganze schräge Verwandtschaft - von Onkel Waldemar bs Opa Archibald - jede Menge guter Freunde und illustre Nachbarn auf die Seiten dieses Bilderbuches und wir sehen gleich, wo es hapert:"Unser Nachbar Thilo Schramm hat zu viele Kilogramm".
...mehr

Produkt

KlappentextWir wären doch alle gern ein bisschen schöner! Blonder, muskulöser, um die Hüften eine Spur schlanker. Kein Grund zur Scham, mit diesen eitlen Träumen snd wir nicht allein!
Nadia Budde holt die ganze schräge Verwandtschaft - von Onkel Waldemar bs Opa Archibald - jede Menge guter Freunde und illustre Nachbarn auf die Seiten dieses Bilderbuches und wir sehen gleich, wo es hapert:"Unser Nachbar Thilo Schramm hat zu viele Kilogramm". Der kleine Bruder Olli träumt von einem ordentlichen Bizeps, Waldemar von glattem Haar, die kleinen Jungs im Nachbarhaus wären gern wie Supermann und sind - wenn wir ehrlich sind - davon so weit entfernt wie ihre vierschrötigen Schwestern in Rosa von wahren Elfen.Und weil sie alle ganz hinreißend (und so lustig!) sind, wie sie da stehen, hadernd mit dem, was fehlt oder zuviel ist, spricht uns am Ende einer aus der Seele, den der ganze Firlefanz um die Schönheit nicht juckt. Es ist Onkel Parzival, dem ist sein Äußeres egal. Und der findet: "Eins ist wichtig, wie du bist, so bist du richtig!" Und wenigstens kurzzeitig sind Onkel Waldemar, Thilo Schramm und unsere properen Elfen doch ziemlich erleichtert!
Zusatztext"Nadia Budde ist die derzeit originellste deutschsprachige Autorin und eine der ausdrucksvollsten Illustratorinnen für Kleinkinderbücher." SÜDDEUTSCHE ZEITUNG "Der Idealfall eines Kinderbuchs" DER STANDARD"Perfekt begleitet von treffsicheren Reimen bietet diese wahrhaft tierische Schönheitskonkurrenz jede Menge Anlässe zum Lachen, Lästern und Drüber-Nachdenken." LESEEMPFEHLUNG STIFTUNG LESEN "Einfach schön!" DIE ZEIT "Ein wirklich ausgezeichnetes, wunderbares Bilderbuch"BÜCHERKINDER.DE"Flotte Reime und irrwitzig komsiche Bilder. Genau richtig für sprach- und quatschlustige Kinder."KINDERGARTEN HEUTE "''Und außerdem sind Borsten schön' offenbart eine Lebensweisheit, die man durchaus auch manchem Erwachsenen ans Herz legen möchte"FAZ "Nadia Budde nimmt den weitverbreiteten Missmut über das eigene Aussehen herrlich überzeichnet auf die Schippe"DARMSTÄDTER ECHO "In Zeiten von Schönheitswahn und Top-Model-Serien wird der perfekt aussehende Mensch als Ideal suggeriert. Um solchem Unsinn möglichst schon im Kindergartenalter vorzubeugen, braucht man Bücher wie dieses: In Reimform und mit herrlichen, farbenfrohen, witzigen und ausdrucksvollen Bildern werden hier Tiere vorgestellt, die etwas an ihrem Aussehen zu bemängeln haben. Zu dick, zu dünn, zu klein usw. Jeder ist auf seine Weise unzufrieden; jeder - nur Onkel Parzifal nicht, dem sein Äußeres egal ist und der feststellt: "Eins ist wichtig ? wie du bist, so bist du richtig!? Diese Botschaft sollte schon den Allerkleinsten vermittelt werden. Das Buch kann dabei als Gesprächseinstieg dienen und klar machen, dass jeder Mensch einzigartig ist und sein Wert nicht auf Äußerlichkeiten reduziert werden darf. Vielmehr sollte der Blick des Kindes auf seine vielen Fähigkeiten und Talente gelenkt werden, die es zu würdigen und zu nutzen gilt." EVANGELISCHES LITERATUTPERTAL E.V.
Zusammenfassung"Wie du bist, so bist du richtig!"
Nadia Buddes lustiger Firlefanz um die Schönheit
Details
ISBN/GTIN978-3-7795-0433-7
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2013
Erscheinungsdatum01.02.2013
Auflage5. Aufl.
Seiten32 Seiten
SpracheDeutsch
Gewicht330 g
Illustrationenm. zahlr. bunten Bild.
Artikel-Nr.18946385
Rubriken

Inhalt/Kritik

Kritik"Witzige Reime und liebevoll-bissige Zeichnungen charakterisieren die (Anti-) Helden, die nicht perfekt, aber doch hinreißend sind. Aus dem Spiel mit kleinen Schönheitsfehlern macht die Autorin ein großes Schmunzelvergnügen." WESTDEUTSCHE ZEITUNG

Autor

Nadia Budde, geboren 1967 in Berlin, studierte Grafik an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Für ihr erstes Bilderbuch "Eins zwei drei Tier" (1999) erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis und den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis, "Trauriger Tiger toastet Tomaten" (2000) wurde mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis und dem Luchs der Jury von ZEIT und Radio Bremen ausgezeichnet. Die Comic-Biografie "Such dir was aus, aber beeil dich" (Fischer Schatzinsel, 2009) erhielt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010. Nadia Budde lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies