Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Die Tage, die ich mit Gott verbrachte, 2 Audio-CDs

Musikdarbietung/Musical/Oper. 140 Min.
HörbuchCompact Disc
Deutsch
Ob Dresden oder Berlin, München oder Köln, kleine Städte oder große, Axel Hackes Lesungen sind legendär und immer ausverkauft. Als Vorleser ist er schwer zu übertreffen und seine Geschichten treffen immer die Seelenlage, von jedem Einzelnen, aber auch der Gesellschaft insgesamt. In Die Tage, die ich mit Gott verbrachte erzählt er von einer seltsamen Begegnung mit einem alten Herrn in einem grauen Mantel,...mehr
EUR16,95
lieferbar innerhalb von 1-2 Tagen

Produkt

KlappentextOb Dresden oder Berlin, München oder Köln, kleine Städte oder große, Axel Hackes Lesungen sind legendär und immer ausverkauft. Als Vorleser ist er schwer zu übertreffen und seine Geschichten treffen immer die Seelenlage, von jedem Einzelnen, aber auch der Gesellschaft insgesamt. In Die Tage, die ich mit Gott verbrachte erzählt er von einer seltsamen Begegnung mit einem alten Herrn in einem grauen Mantel, von Schönheit und Scheitern, von einer stehengebliebenen Uhr, von der Evolution und dem großen Egal. Um Glauben geht es nicht, jedenfalls geht es Gott in dieser Geschichte nicht darum, sondern ganz einfach um das Leben. Und keiner kann davon so poetisch erzählen wie Axel Hacke.
Details
ISBN/GTIN978-3-95614-141-6
ProduktartHörbuch
EinbandartCompact Disc
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum16.09.2016
SpracheDeutsch
Gewicht120 g
Artikel-Nr.38080999
Rubriken

Schlagworte

Autor

Hacke, Axel
Axel Hacke lebt als Schriftsteller und Kolumnist des Süddeutsche Zeitung Magazins in München. Er gehört zu den bekanntesten Autoren Deutschlands, seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Zuletzt erschien Das kolumnistische Manifest ( Kunstmann 2015 ).
Weitere Artikel von
Hacke, Axel
Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
Hackes Tierleben
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Der kleine König Dezember, Miniausgabe
Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
Das Kolumnistische Manifest

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies