Merkliste
Die Merkliste ist leer.
Der Warenkorb ist leer.

Unser Monatsbrief im Juli 2019

Mit unserem Monatsbrief stellen wir Ihnen Monat für Monat frische Informationen und Trends aus der Buch- und Medienbranche zur Verfügung. Sie erhalten eine Literaturliste und Buchempfehlungen unserer Fachbuchhändler, die direkt auf Sie abgestimmt sind.

Buchtipps im Juli: 50 Jahre "Mann auf dem Mond"

Superleser! Wettlauf zum Mond
Sprung auf den Mond
Abschied von der Erde
Meine Reise zum Mond und zurück
Reise in den Weltraum

Donovan, James: Apollo 11. Der Wettlauf zum Mond und der Erfolg einer fast unmöglichen Mission - Mit zahlreichen farbigen Abbildungen

Donovan, James: Apollo 11
50 Jahre Mondlandung am 20. Juli 2019
In der Nacht vor seinem Flug zum Mond rechnete Neil Armstrong die Chancen aus, die er, Buzz Aldrin und Michael Collins hatten, um lebend zur Erde zurückzukehren. Fifty-Fifty, dachte er. Andere Experten hingegen, darunter auch Wissenschaftler und Techniker der NASA, sahen die Sache weitaus weniger optimistisch: 5 zu 1, sagten sie, dass die Männer nicht zurückkommen. Oder sogar 10 zu 1.
Apollo 11 war die unmögliche Mission, ihr Scheitern wahrscheinlicher als ihr Erfolg. Pünktlich zum Jahrestag erzählt der Journalist und Historiker James Donovan die Geschichte der Mondlandung in allen spannenden Details noch einmal neu und legt dabei auch viel Gewicht auf die menschliche Seite. Entstanden ist ein mitreißendes und reich bebildertes Sachbuch.

Buchtipps im Juli: Mit Kreativität und Nachhaltigkeit für gutes Klima sorgen!

Die unbewohnbare Erde
Nachhaltige Marktwirtschaft
Der Palmöl-Kompass
Drawdown - der Plan
Weniger ins Meer - Was du tun kannst, um Plastik und Müll zu vermeiden

Wallace-Wells, David: Die unbewohnbare Erde. Leben nach der Erderwärmung, Deutsche Erstausgabe

Wallace-Wells, David: Die unbewohnbare Erde
Die heute schon spürbaren und die schlimmstmöglichen Folgen der Klimaerwärmung sind das Thema des Journalisten David Wallace-Wells in diesem spektakulären Report. Wie kann und wird das Leben auf der Erde in nur 40, 50, 60 Jahren aussehen?
Sicher ist: Heutige Teenager und Kinder werden noch erleben, wie sich die Bedingungen für die Menschheit auf der Erde dramatisch verschlechtern, sie werden erleben, wie sie in Teilen unbewohnbar wird. Wallace-Wells macht die vielen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Mehrheit der Menschen oft gar nicht erreichen, begreifbar, ja fühlbar. Und am Ende steht die drängende Frage: Haben wir überhaupt noch eine Chance, das Unheil abzuwenden?
Ein polarisierendes, aufrüttelndes und fesselndes Debattenbuch zu einem Thema, das der Menschheit zunehmend unter den Nägeln brennt.

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies